Buch von Markus Peters

 

Gesundmacher Herz

196 Seiten, Paperback (15 x 21,5 cm), ca. 60 Abbildungen, vierfarbig
ca. 14,99 € (D) / 21,90 sFr* / 15,50 € (A)
VAK-Verlag  –  ISBN 978-3-86731-134-2

Unser Herz „klopft bis zum Hals“, es „rast“ und manchmal „stolpert“ es sogar. Und obwohl wir all das spüren und wissen, dass unser Herz unablässig mit uns kommuniziert, wurde es in der Vergangenheit zur bloßen „Pumpe“ degradiert, die von unseren Gefühlen abgekoppelt ist.

Markus Peters vermittelt ein völlig neues Verständnis vom menschlichen Herzen: Das Herz hat sogar sehr viel mit unseren Gefühlen zu tun: Es ist das zentrale Wahrnehmungs- und Verarbeitungsorgan dafür. Wir können unsere Gefühle daher „nutzen“, um Einfluss auf das Herz auszuüben – auf das vegetative Nervensystem und auch auf alle anderen Rhythmen des Organismus. Denn aus der Chronobiologie weiß man, dass sämtliche Prozesse in unserem Körper rhythmisch gesteuert werden. Das Herz ist dafür der entscheidende zentrale Impulsgeber. Je harmonischer und „schwingender“ unser Herz schlägt – als Maß dafür gilt die Herzratenvariabilität – desto besser ist dies für unsere Gesundheit. Wenn wir lernen, auf unser Herz zu „hören“, dann können wir bewusster mit unseren Emotionen umgehen. Über das elektromagnetische Herzfeld, das weit über den eigenen Körper hinausreicht und -wirkt, stehen wir zudem in Kontakt mit unserer Umwelt.

Der erfahrene Arzt beleuchtet typische kardiovaskuläre Erkrankungen, zeigt aber auch die Verbindung zu anderen Erkrankungen wie Burn-Out und Krebs auf. Zahlreiche anschauliche Fallbeispiele aus seiner Praxis zeigen, wie wir die Kraft des Herzens für unsere Gesundheit nutzen können. Darüber hinaus bietet er auch eine naturwissenschaftliche Verständnisgrundlage für spirituelle Heilweisen und meditative Erfahrungen. An jedes Kapitel schließen sich praktische Tipps und spezielle Übungen an, die jeder leicht anwenden kann. Kurzum: das Buch zu einer neuen Herzlehre!

(mit einem Gastbeitrag von Univ. Prof. Dr. Maximilian Moser)
Extra: Was Sie selbst tun können!

 

aus dem Buch  –  Kapitel 2, Seite 20:

Das Herz –
Vermittler in Sachen Gefühle!
Das reine Herz hat seine Gründe, die der Verstand nicht kennt.
Blaise Pascal
Selbstverständlich achten und hören wir auf das, was unser Herz uns mitzuteilen hat. Unser Herz „klopft bis zum Hals“, der Herzschlag „dröhnt in unseren Ohren“, das Herz „rast“ bisweilen und manchmal „stolpert“ es sogar und löst Angst aus. All das spüren wir und wir verstehen auch die darin liegende Botschaft. Es sind aber nicht nur diese besonderen Situationen, in denen das Herz uns etwas über uns und unsere Befindlichkeit mitzuteilen hat – das Herz „spricht“ unablässig. Diese besondere Sprache ist jedoch nicht ohne Weiteres zu entschlüsseln. Interessanterweise sind wir – jedenfalls hier in der westlichen Welt – überhaupt erst in der Lage, die Sprache unseres Herzens zu verstehen, seit uns die moderne Informationstechnik dabei helfen kann. Und das liegt daran, dass die Auskünfte, die das Herz zu geben hat, in seinem Rhythmus verborgen sind. …

weitere Leseprobe

mehr Infos unter: http://gesundmacher-herz.de

Der Autor | Markus Peters (Jg. 1968) ist seit 2002 mit eigener Praxis in Bordesholm (bei Kiel) als Allgemeinarzt mit dem Schwerpunkt Naturheil – verfahren niedergelassen. Sein besonderes Interesse gilt der chronobiologischen Diagnostik und Therapie. Seit 2009 ist er der einzige vom Institute of HeartMath® (Kalifornien) zertifizierte, niedergelassene ärztliche Trainer für die HeartMath®-Therapietechniken in Deutschland. Er behandelt zahlreiche Patienten mit Bluthochdruck, Burn-out und Krebs und hält regelmäßig Vorträge und Seminare in ganz Deutschland.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.